7. Todestag von Rick Langenstein

150816 RickL„Es war ein Faustschlag, der das Leben Rick Langensteins zerstörte. Ein Faustschlag des Hasses.

Ein Faustschlag entfesselter, völlig enthemmter Gewalt, die keine Grenze kannte.
Ein Faustschlag, der das Leben des jungen, angehenden Kunststudenten jäh beendete.

Rick Langenstein hatte es gewagt, die Anmaßung und die verbale Gewalt eines Neonazis mit Ironie zurückzuweisen. Er wollte mit einem „Hobbynazi“, wie er den Neonazi wohl nannte, der ein bekannter rechter Schläger war, nichts zu tun haben. …
Die Sprache der Gewalt ist es, in der Neonazis zu ihren Opfern sprechen. In dieser Sprache gibt es keine Würde und keinen Respekt. Es gibt nur das Recht des Stärkeren, das Recht desjenigen, der anderen Menschen das Leben zerstört.
Nein, die Gewalt gegen Rick Langenstein war keine Prügelei in der Disko. Hier hatte sich ein neonazistischer Schläger nicht unter Kontrolle und schlug zu. Tödlich. …

Rick Langenstein wurde von einem Neonazi getötet. Tragen wir gemeinsam aufmerksame Sorge, dass Neonazis nirgendwo in dieser Stadt für ihre Propaganda Platz greifen können. Nicht gegen Flüchtlinge, nicht gegen Andersdenkende, nicht gegen Irgendjemanden.
Tragen wir in den kommenden Wochen und Monaten aufmerksame Sorge für eine offene Gesellschaft für alle – ohne Angst und Rassismus.“
(aus der heutigen Gedenkrede)

Advertisements