Mahnwache „Für ein weltoffenes Magdeburg“ am 9. Februar

150209 MD weltoffen und bunt„Bei MAGIDA handelt es sich mitnichten um eine neue Bürgerbewegung, die längst überfällige, tabuisierte Themen anspricht, sondern um ein rassistisches und ressentimentgeladenes Aktionsbündnis, das von Angehörigen der rechten Szene dominiert wird. Dem gilt es deutlich entgegenzutreten.“
So haben wir es in unserem Analysepapier „Nazis, Hools und Frustbürger“ geschrieben.

Deshalb gehen wir auch am Montag, 9. Februar wieder auf die Straße und laden ein zu einer Mahnwache: “Für ein weltoffenes Magdeburg – gegen Rassismus und Islamfeindlichkeit” auf dem Alten Markt ab 18.30 Uhr.

Zur Analyse von MAGIDA: 150129 Aus aktuellem Anlass – Nazis Hools und Frustbürger

Informationen zum Positionspapier von PEGIDA: 150130 Aus Aktuellem Anlass – Wahlverwandtschaft

Advertisements