17. Januar: Das Programm wächst…

1501 Nazis keinen Raum_Facebook_Profilbild01Zwar wissen wir noch immer nicht, was die Nazis tun werden. Aber was wir tun werden, wissen wir ziemlich genau:
Am 17. Januar 2015 wird es um 12.00 Uhr eine große Auftaktkundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz geben. Anschließend verläuft über den Breiten Weg die „Meile der Demokratie“ und zahlreiche „Meilensteine“ bieten an verschiedenen Orten der Stadt Platz für bunten und friedlichen Protest.
An den verschiedenen Orten gibt es Ausstellungen, Lesungen, einen Gedenkrundgang „Auf den Spuren der Täter“, Musik, Infostände, Mitmachaktionen… Das Programm dazu wächst und wird hier laufend ergänzt.

Wer noch aktiv mitmachen will, sollte sich beeilen. Anmeldeschluss für die „Meile der Demokratie“ ist am 6. Januar. (Anmeldeformular: Anmeldeformular MDD 2015)
Selbstverständlich kann man auch noch unseren Aufruf zum Protest unterstützen.

Sollten die Nazis im Januar 2015 ihren Gedenkmarsch oder andere Aktivitäten an einem anderen Tag als dem 17. Januar abhalten, werden wir das tun, was wir in einem solchen Fall immer tun: zum friedlichen Protest aufrufen und selbst auf den Straßen stehen!

Denn nicht nur für den 17. Januar gilt: Wir wollen gemeinsam deutliche Zeichen für ein demokratisches und weltoffenes Magdeburg setzen. Mit ihnen machen wir deutlich: Magdeburg ist kein Ort für Nazis!

 

Advertisements