Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern

2014_ikw-plakat-dina4-gesellschaft_rz-ansicht_lvAm 18. September beginnen in Magdeburg wieder die Interkulturellen Wochen.
Koordiniert von der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. bieten 17 Organisationen bis zum 2. Oktober ein vielfältiges Programm von Projekttagen an Schulen, Spaziergängen durch die Stadt, Lesungen, Gottesdiensten, dem traditionellen Benefizkonzert und andere Kulturveranstaltungen.

„Gemeinsamkeiten finden und Unterschiede feiern“ funktioniert aber nur, wenn alle gleichberechtigt mitfinden und mitfeiern dürfen. Für das Zusammenleben in der Migrationsgesellschaft muss gewährleistet sein, dass Unterschiede nicht zu Ungleichbehandlung führen, dass niemand diskriminiert, ausgegrenzt oder ausgeschlossen wird.
Nähere Informationen gibt es hier, das Gesamtprogramm hier.

Advertisements