Bunt.Bewegt! 2014 am 9. August in Sangerhausen und Berga

1408 Sangerhausen Bunt.Bewegt!„In der Verbandsgemeinde „Goldene Aue“ leben knapp 10.000 Menschen … unter dem Leitbild der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in einer Gemeinschaft und im gegenseitigen Respekt. …
Mit großer Sorge nehmen wir daher zur Kenntnis, dass zum wiederholten Mal ein rechtsradikales „Familienfest“ im bergaer Gewerbegebiet stattfinden soll und die Gemeinde damit wiederholt Aufmarschplatz hunderter Rechtsradikaler gemacht wird. Es schmerzt uns hinnehmen zu müssen, dass Flächen welche für hochwertige Investitionen und moderne Industrieanlagen zur Verfügung gestellt wurden, für den Auftritt rechter Prominenz, Hassreden und hasserfüllter Musik missbraucht werden soll. …
Wir, der Verbandsgemeinderat „Goldene Aue“ werden nicht zulassen, dass erneut Menschen aus unserer Gemeinschaft aufgrund ethnischer Herkunft, religiösem Bekenntnis, sexueller Orientierung oder politischer Überzeugung ausgegrenzt oder verfolgt werden oder zu Schaden kommen. Rechtes Gedankengut ist für uns unter keinen Umständen akzeptabel. Wo immer es möglich und notwendig ist, werden wir nationalsozialistischen Bestrebungen mit allen rechtsstaatlichen Mitteln Einhalt gebieten, um die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verteidigen. …
Wir, die politische Verantwortlichen, werden … der rechten Szene geschlossen und energisch entgegen treten. Wir unterstützen daher auch alle kreativen und friedlichen Aktionsformen gegen Rechts, denn diese sind für uns Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortungsübernahme und Vielfalt. Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam mit uns am 8. & 9. August 2014 Gesicht zu zeigen und die Aktionen für Demokratie, Weltoffenheit und Toleranz in unseren Gemeinden und im Landkreis zu unterstützen.

Die Aktionen beginnen in Sangerhausen mit einem “Come together” um 9.00 Uhr am Schützenplatz und in Berga mit einer Demonstration ab 11.00 Uhr vom Bahnhofsvorplatz. Änderungen vorbehalten.
Nähere Infos beim Bündnis Sangerhausen bleibt bunt und am Tag selbst v.a. über ihren twitter-Account.

Advertisements