Die Gegenwart der Vergangenheit – Kundgebung gegen das Vergessen auf dem Willy-Brandt-Platz am 17. September ab 9.00 Uhr

20130119_Stolperstein kleinerAm Dienstag, 17. September, will die NPD mit ihrem Wahlkampf-Lkw nach Magdeburg kommen. Wie in den letzten Tagen und Wochen an allen anderen Orten wollen wir in Magdeburg gemeinsam und friedlich zeigen, dass für diese rechtsextreme Partei in unserer Gesellschaft kein Platz ist.

Der Willy-Brandt-Platz, den die NPD für ihre Wahlkampfkundgebung nutzen möchte, ist ein Ort, von dem aus Menschen in den Tod deportiert wurden. Daran erinnern dort zwei Gedenksteine

Deshalb wollen wir an dem Stolperstein ab 9.00 Uhr eine Kundgebung gegen das Vergessen abhalten. Wir wollen beides miteinander verbinden: das Erinnern an die Opfer des Holocausts aus Magdeburg und Schönebeck und den Protest gegen die heutigen Erben der Nazis: die NPD.

Advertisements