Oberbürgermeister unterstützt Aufruf zum Januar

Zwar steht noch nicht fest, wann wir im Januar gegen den Neonaziaufmarsch auf den Straßen Magdeburgs Gesicht zeigen werden, aber dass wir es tun werden, steht fest.
Die Vorbereitungen dazu sind bereits angelaufen:

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat als erster unseren „Aufruf zu vielfältigen und friedlichen Aktionen gegen den Naziaufmarsch“ unterzeichnet. Jetzt rufen wir alle dazu auf, uns durch Ihre Unterzeichnung des Aufrufes zu unterstützen.
Das geht per Mail an bgrmagdeburg[at]miteinander-ev.de oder auch per Fax: 0391-6207740.
Das Meilen-Büro bei der Stadt ist auch wieder eingerichtet und unter meile-der-demokratie[at]stadt.magdeburg.de erreichbar. Wer Ideen für vielfältige und friedliche Aktionen hat und/oder uns dabei konkret unterstützen möchte, melde sich bitte dort.
Denn: Wir wollen gemeinsam deutliche und sichtbare Zeichen für ein demokratisches und weltoffenes Magdeburg setzen:
Am 12./19. Januar 2013 sollen überall in der Stadt vielfältige und friedliche Aktionen stattfinden. Mit ihnen wollen wir die Stadt besetzen und deutlich machen: Magdeburg ist kein Ort für Neonazis!

Der Aufruf als pdf: BgR MD Aufruf gegen Naziaufmarsch 2013

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.