„Stadtblick“-Talkshow diskutiert über Zivilcourage

Im Rahmen der Sendung “Stadtblick – Die Talkshow über Magdeburg” des Offenen Kanal Magdeburg diskutieren am 1. Oktober im Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme ab 18:00 Uhr die Moderatoren Georg Bandarau und Thomas Kluger mit ihren Gästen über das Thema “Zivilcourage – aufrechter Gang im Alltag”. Mit dabei sind:

– Cornelia Habisch, Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt
– Freya Paschen, Theater Magdeburg
– Christine Böckmann, Miteinander e.V., Mit-Initiatorin und Mit-Organisatorin von “otto greift ein”
– Rainer Nitsche, Beigeordneter für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit
– Conrad Engelhardt, Redaktionsleiter DATEs Magdeburg
– Lothar Schirmer, Kriminalrat a.D.

Gäste sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsaktion von „otto greift ein“ mit Stadtmarketing Pro Magdeburg in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung des Landes Sachsen-Anhalt und MWG-Wohnungsgenossenschaft Magdeburg.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.