„otto greift ein“: Einladung zum Auftakt des Zivilcourageprojektes am 19. April

Am Donnerstag, 19. April um 18:00 Uhr, geht es endlich los:

Dann startet offiziell „Otto greift ein“, das Projekt für mehr Zivilcourage in Magdeburg.

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, der Schirmherr des Projektes, wird das Projekt offiziell eröffnen. Gleich im Anschluss beginnen wir die inhaltliche und praktische Arbeit mit dem ersten Abendworkshop für Zivilcourage für alle, die einüben wollen, sich in Gewalt- oder Bedrohungssituationen zivilcouragiert einzumischen, und für alle, die dabei Angst haben und mutiger werden möchten. Denn jede und jeder kann lernen einzugreifen und die für sie / ihn passende und genehme Reaktion zu finden.

Wenn Sie an diesem ersten Abend am 19. April ab 18:00 Uhr im Hegel-Gymnasium mit dabei sein möchten, melden Sie sich bitte hier an. Die Teilnahme ist kostenfrei.

„Otto greift ein“ ist ein gemeinsames Projekt von über 50 Akteuren und offen für Ihre Ideen und Ihr Engagement. Wenn Sie eine eigene Veranstaltung, eine eigene Aktion o.ä. zum Thema Zivilcourage in Magdeburg durchführen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Mehr Infos: 120419 otto-greift-ein_flyer

Advertisements