„Hornhaut auf der Seele“: Vernissage und Vortrag über „Zigeunerbilder“ in der deutschen Literatur

„Hornhaut auf der Seele“ lautet der Titel einer Wanderausstellung über die Verfolgung der Sinti und Roma, die in den kommenden Wochen in der Stadtbibliothek zu sehen sein wird.

Die Eröffnung der Ausstellung erfolgt am Dienstag, 10. April, um 19:30 Uhr. Dabei wird Prof. Dr. Wilhelm Solms, Vorsitzender der Gesellschaft für Antiziganismusforschung, einen Vortrag zum Thema „Tradierte Zigeunerbilder in der deutschen Literatur“ halten. Organisatoren der Ausstellung sind der Flüchtlingsrat Magdeburg und die Stadtbibliothek.

Die Ausstellung „Hornhaut auf der Seele“ kann bis zum 27. April zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek besichtigt werden.

Advertisements