„Nazis? Kannste knicken!“

„… Die Meile ist gut und richtig. Reicht uns aber nicht. Widerstand gegen Neonazis in Magdeburg muss noch sichtbarer und wirksamer werden. Wir wollen den Nazis aktiv etwas entgegensetzen. Beispiele aus Dresden und Halle zeigen: Wo Neonazis ungehindert demonstrieren können, kommen sie wieder.
Wir rufen deshalb zum entschlossenem, friedlichen und gewaltfreien Protest gegen die Neonazis auf. Geht raus und feiert, nehmt euch die Freiheit eure Meinung aktiv kund zu tun. Wir werden den Aktivitäten der rechten Szene mobile Aktionen friedlichen Protestes entgegensetzen. Damit wollen wir den Neonazis die Lust an Aufmärschen in Magdeburg nehmen. Wir setzen dabei auf unterschiedlichste, aber immer friedliche Aktionsformen. Dieses Ziel eint uns über alle sozialen, politischen oder kulturellen Unterschiede hinweg.
… Gemeinsam gegen den Naziaufmarsch am 14. Januar 2012 – bunt, gewaltfrei und phantasievoll!“

So heißt es in dem Aufruf der Initiative „Nazis? Kannste knicken!“, die damit unser Anliegen teilt und zusätzliche Protestmöglichkeiten bietet.
Und was bei unseren Aktivitäten an Programm geplant ist, verraten wir demnächst hier und auf der Internetseite der Meile der Demokratie.

Advertisements