Ökumenische Friedensdekade in Magdeburg

Auch in diesem Jahr gibt es in Magdeburg wieder zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade , die in diesem Jahr vom 6. bis 16. November stattfindet:

So wird am 8. November im Forum Gestaltung das Theaterstück „Adressat unbekannt“ von Kressman Taylor aufgeführt. Am 9. November gibt es in der Ev. Studierendengemeinde einen Vortrags- und Gesprächsabend zum Projekt der Stolpersteine in Magdeburg, am 14. November im Studiokino einen Film über die Frauenbewegung in Liberia und am 15. November in der Stadtbibliothek ein Gespräch zum Lebenswerk des Schriftstellers Erich-Maria Remarque.

Zudem gibt es am 6. November mehrere thematische Gottesdienste zur Friedensdekade, das tägliche Friedensgebet am Barlach-Mahnmal im Dom und dort am 16. November den zentralen Abschlussgottesdienst.

Nähere Infos zum Programm gibt es hier: http://www.ek-md.de/cms/termine-details.html?&tx_ttnews[tt_news]=205&tx_ttnews[backPid]=88&cHash=17808c2e20

Advertisements