24-jähriger Angolaner mit Eisenstange angegriffen

Am Sonntagmorgen (21.02.2010) wurde ein 24-jähriger Angolaner in Magdeburg-Nord von einem bisher unbekannten Jugendlichen mit einer Eisenstange angegriffen und am Kopf verletzt. Der Betroffene, der eine Platzwunde und Hämatome erlitt, konnte sich in einen Hauseingang flüchten. Er musste sich im Krankenhaus ambulant behandeln lassen. Der Polizei zufolge kam es zuvor im Bus bzw. in der Straßenbahn zu einer verbalen Auseinandersetzung. Der Angreifer konnte flüchten und wird derzeit von der Polizei, die von einem fremdenfeindlichen Hintergrund ausgeht, gesucht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.