„Meile der Demokratie“ wird lebendig: Fast 100 Infostände und mehr als 25 Künstler entlang des Breiten Weges

Fast 100 Initiativen, die sich mit Aktionen, Informationsständen und Angeboten beteiligen, sowie über 25 Musikgruppen, Kabarettisten und Tanzgruppen verwandeln am 17. Januar 2009 den Magdeburger Breiten Weg in eine „Meile der Demokratie“ und zeigen damit Gesicht: Denn Magdeburg ist eine demokratische, tolerante und weltoffene Stadt.
Von 12.00 bis 18.00 Uhr wird zwischen Universitätsplatz und Hasselbachplatz auf vier Bühnen und zahlreichen Aktionsständen ein buntes Programm für Alt und Jung, Groß und Klein geboten. Die Magdeburgerinnen und Magdeburger sind dazu herzlich eingeladen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper wird die „Meile“ um 12.30 Uhr auf der Hauptbühne in der Goldschmiedebrücke eröffnen.

Die Landeshauptstadt Magdeburg und das Bündnis gegen Rechts stellten am gestrigen Dienstag das Programm für die „Meile der Demokratie“ der Öffentlichkeit vor.
Welche Vereine, Verbände, Unternehmen und Initiativen sich mit Informationsständen beteiligen, können Sie in der Rubrik „Meile der Demokratie“ nachlesen. Dort finden Sie ferner den aktuellen Stand des Programms auf den vier Bühnen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.