Vortrags- und Filmveranstaltung „Die neuen Nazis und ihre Strategien“

Vortrags- und Filmabend am 29. Mai um 19:30 Uhr an der Magdeburger Universität

Die Strategien der sogenannten „Neuen Rechten“ kommen leider nicht mehr nur außerhalb unserer Universität zum tragen, sondern werden auch von Kommilitonen dieser Hochschule verfolgt. Zur kritischen Auseinandersetzung mit diesem Phänomen lädt das hochschulpolitische Referat des Studierendenrates der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg am Donnerstag den 29.05.2008, 19.30 Uhr zum Vortrags- und Filmabend „Die neuen Nazis und ihre Strategien“ in den Hörsaal 5, Gebäude 16 ein.

Der Film „Die neuen Nazis“ von Anke Jahns und Felix Pankok dokumentiert die Parlamentsarbeit der NPD und förderte Tatsachen ans Licht, die den völkischen und verfassungsfeindlichen Charakter der Partei immer wieder in Szene setzt. Anschließend wird David Begrich, Referent der Arbeitsstelle Rechtsextremismus des Miteinander e.V., in seinem Vortrag „Strategien der neuen Nazis“ aktuelle Entwicklungen der Szene und das Vorgehen der Rechten in Magdeburg und im Land Sachsen-Anhalt. Diese Veranstaltung will politische Aufklärungsarbeit über die Ursachen von Rechtsextremismus leisten, sowie jene rechtsextremen Zusammenhänge aufzuschlüsseln, die für dieses ausländerfeindliche, antisemitische und rassistische Denkmuster so charakteristisch sind.

Wie bereits im vergangenen Jahr, so tritt auch in diesem Jahr die Gruppierung „Studentische Interessen“ zu den Wahlen zum Studentenrat vom 2. bis 4. Juni 2008 an. Ihr Spitzenkandidat Matthias Gärtner ist aktives Mitglied des Bundesvorstands der „Jungen Nationaldemokraten“ (JN).

Wir rufen alle Studierenden zur kritischen Auseinandersetzung mit dem Thema Rechtsextremismus und zur Teilnahme an den Gremienwahlen auf!

„Die neuen Nazis und ihre Strategien“
Datum: 29. Mai 2008
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Hörsaal 5 (Gebäude 16), Campus der Otto-v.-Guericke-Universität
Magdeburg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.